Realer Surrealismus oder surrealer Realismus? Diese Skulpturen sind grotesk und faszinierend zugleich!

Willkommen auf Social-News.net - Wir zeigen euch hier die besten Neugikeiten oder Tipps und Tricks über Gesundheit. Nicht zu vergessen auch Lustige und Unterhaltsame Artikel werden hier veröffentlicht. Also schaut euch ruhig auf der Seite etwas um. Viel spass.

„Alles auf dieser Erde hat seinen Platz und die Menschen, die die Schönheit in dem finden, was die Masse als grotesk empfindet, besitzen ein großes Geschenk.“

Der Künstler Russel Cameron aus Brooklyn erschafft lebensechte Skulpturen von amputierten Körperteilen. Sie werden in seiner Serie „Flesh and Bone“ fast wie Trophäen ausgestellt und wirken wie ein groteskes Kuriositätenkabinett.

Cameron benutzt klassische Materialien wie Ton, Holz und Metal und schafft es täuschendecht, das Ziel vieler Künstler zu erreichen: er hat die Fähigkeit erworben, ganz akkurat und detailgetreu menschliches Fleisch zu imitieren. Cameron empfindet Haut und ihre Nuancen als die wahre Schönheit, aber er zeigt sie auf beunruhigend verstörende Art und Weise. Seine Skulpturen verzerren und entstellen menschliche Gliedmaße, Zehen und Finger, die aussehen, als würden sie aus Werken von Zdislaw Beksinski und H.R.Giger, zwei Inspirationsquellen von Cameron, stammen.

Sharing is caring!

Wie findest du es? Schreib ein Kommentar.